Urlaub in der sächsischen Schweiz – warum es sich lohnt

In der sächsischen Schweiz gibt es viel zu entdecken. Ein Wochenendurlaub in Pirna – auf den Spuren von Richard Wagner, ein Spaziergang im Elbsandstein-Gebirge der Nationalpark Sächsische Schweiz, zahlreiche Wanderrouten und vieles mehr!

Wir klären auf, warum sich ein Ausflug in die sächsische Schweiz lohnt und was es dort schönes zu sehen gibt!

Gesundheit!

Wer viel Wert auf die Gesundheit im Urlaub legt, gut und gesund essen gehen und sich mit viel Bewegung fit halten möchte, ist hier genau richtig. Die bergige Landschaft ist großartig für den Kreislauf und prima für den Muskelaufbau. Die abwechslungsreiche Natur bietet einen farbenfrohen Augenschmaus und die frische Luft ist ideal für die Regeneration von angeknacksten Nerven und Gewebe.

Die sächsische Schweiz verfügt im Elbsandsteingebirge über mehrere wanderwege, wie etwa den großen Winterberg, den Malerweg oder auch den Gratweg mit der Mittelwinkel-Schrammsteinaussicht.

Besonders gut gefällt uns, dass viele Wanderwege so ausgebaut sind, dass weder Familien mit Kindern noch Menschen in Rollstühlen auf dieses wunderbare Ereignis verzichten müssen.

Darüber hinaus bietet die sächsische Schweiz Wanderstrecken für Hundebesitzer an, Rundwandertouren, Stiegen und Klettersteige und kann sich, wenn man beispielsweise in einer großen Gruppe unterwegs ist, einer geführten Wanderung anschließen.

Die Wanderwege sind mit wiedererkennbaren Symbolen gekennzeichnet, sodass man nicht vom Weg abkommen kann. Einfach das Symbol neben dem besagten Weg einprägen und dem Symbol folgen.

Des Weiteren bietet die Sächsische Schweiz mehrere Optionen beim Wassersport, Klettern und beim Radfahren. Wer aktiv ist und aktiv bleiben möchte oder sich am besten entspannen kann, wenn er seinen Körper auf Trab gebracht hat, wird mit dem Aktivurlaub viel Freude haben.

Sehenswertes

Nicht nur die Natur ist abwechslungsreich. Die sächsische Schweiz verfügt über eine Vielzahl an Sehenswürdigkeiten. Darunter die Festung Königstein, den Barockgarten Großsedlitz, Das Barockschloss Rammenau, die Burg Stolpen, das Schloss Weesenstein, die Burg Hohnstein, das Landschloss Pirna-Zuschendorf, das Schloss Kuckuckstein, das Schloss Sonnenstein, das Schlösserland Sachsen und auf der böhmischen Seite in der Nationalparkregion gibt es böhmische Burgen und Schlösser zu besichtigen.

Ebenso gibt es viele Museen, wie das Robert-Sterl-Haus, das Schweizerhaus und die Richard-Wagner-Stätten. Das Weiteren gibt es das Museum Dt. Kunstblume Sebnitz, Besucherbergwerk Marie Louise Stolln und die Traditionsstätte Handpuppenspiel. Auch im NationalparkZentrum der Sächsischen Schweiz gibt es viel zu sehen. Hintergründe zur Geologie, Pflanzen- und Tierwelt, sowie Natur- und Kulturlandschaft, aber auch die Gold- und Mineralienerlebnisstätte und den Urzeitpark Sebnitz.

Nicht zu vergessen die fantastischen Kirchen, die größte Miniaturgartenbahnanlage der Welt und viele Naturtheater und das bedeutendste Musikfestival der Sächsischen Schweiz: Sandstein und Musik.

Erholen und die Seele baumeln lassen

Die Sächsische Schweiz verfügt darüber hinaus über zahlreiche Möglichkeiten es sich richtig gut gehen zu lassen und den Alltag, den Stress und die Sorgen zu vergessen. Die Region bietet zahlreiche luxuriöse Beauty- und Wellnessangebote, Bäder und Saunen, mehrere Kurorte und die Terrainkur. Bei der Terrainkur handelt es sich um eine sanfte und wirkungsvolle Bewegungstherapie, bei der man der Stoffwechsel positiv beeinflusst, der Verdauungsaparat aktiviert und der Kalorienverbrauch erhöht wird. Es ist ein gutes Zusammenspiel für das Herz-Kreislauf-System, sowie Muskeln, Gelenke und Bänder. Es ist hervorragend für Jung und Alt und besonders gesund, da es an frischer Luft gemacht wird.

Das Elbsandsteingebirge verfügt über mehrere Terrainwege, die der Wettersituation angepasst werden können.

Lecker essen

Neben einem Bio-Restaurant gibt es in der Sächsischen Schweiz eine großartige kulinarische Vielfalt, die sächsische und typisch regionale, aber auch internationale Gerichte anbietet, sodass für jeden Gaumen das richtige dabei ist. Zusätzlich gibt es viele Bistros, Restaurants und Gaststätten mit einer atemberaubenden Aussicht, sodass man seine Speisen bei einem Blick auf die Berge, die schöne Landschaft und die atemberaubende Natur genießen kann.

Auch die Hotels verfügen über eine großartige gastronomische Vielfalt, sodass dem Genuss und dem Gaumenschmaus nichts mehr im Wege steht.

Unterkünfte

In der Sächsischen Schweiz findet man zahlreiche Unterkünfte, in denen man entspannt und gemütlich die Zeit im Urlaub genießen kann. Wer modern und schick Urlaub machen will, sollte das Hotel Laurichhof wählen. Dort kann man romantische, klassische und moderne Suiten buchen und ist von einigen Sehenswürdigkeiten nur wenige Augenblicke Entfernt. 15 Minuten zu Fuß bis zum Marktplatz, 10 Minuten mit dem Fahrrad bis zur Stadtkirche St. Marien, 20 Minuten zu Fuß bis zum Schloss Sonnenstein, 15 Minuten zu Fuß bis zum Stadtmuseum Pirna und nur 5 Minuten mit dem Fahrrad bis zu Tom Pauls Theater.

Regionale Erzeugnisse für Daheim

Wer die köstlichen Spezialitäten und handgemachten Leckereien nicht nur im Urlaub, sondern auch Daheim genießen möchte, der sollte sich auf den Höfen und Märkten umsehen. Dort findet man zahlreiche regionale Produkte, wie etwa Eier und Eiprodukte, Backwaren, Mühlen- und Getreideprodukte, Honig und Honigprodukte, Brotaufstriche und Marmeladen, Fisch, Geflügel, Fleisch und Fleischwaren, Getränke, Gemüse, Kräuter, Gewürze, Milch und Milchprodukte, Obst, Teigwaren und Nudeln, Wildbret, Wurst und Wurstwaren sowie Pflanzenöle und natürlich vieles auch aus dem Bereich Non-Food, wie etwa Felle, Wolle und vieles mehr.

Für Singles, Paare und Familien

Besonders gut gefällt uns an der sächsischen Schweiz, dass es viele Singleangebote, Unterhaltungsmöglichkeiten für Paare und eine große Vielfalt an Familienbeschäftigungen bietet. Wer mit Kindern in den Urlaub fährt, kann bei vielen Kinderveranstaltungen wie dem Spielefestival, den Bahnerlebnistagen, Volksfesten oder dem Weihnachtsmarkt mitmachen. Darüber hinaus gibt es viele Handwerksworkshops und kreative Angebote wahrgenommen werden, bei denen die lieben Kleinen ihrer Fantasie freien Lauf lassen können. Zudem gibt es viele Kletterangeote, die Kinder dürfen Paddeln, reiten und schwimmen gehen. Auf den Wanderwegen gibt es auch für die Kinder was zu entdecken, in den Freizeitparks, Märchenschlössern und Erlebnisausstellungen findet man für die Kinder abwechlungsreiche Tagesausflugsziele, die für Jung und Alt geeignet sind.

Würde euch ein Urlaub in der Sächsischen Schweiz reizen?

Was macht ihr am liebsten im Urlaub? Und wie verreist ihr am Liebsten? Mit dem Flugzeug, dem Auto oder mit dem Schiff? Was gehört für euch zu einem erholsamen Urlaub dazu und wer darf alles mit? Reist ihr lieber alleine, nur mit dem Partner oder muss die ganze Familie mit? Bei welchen Aktivitäten könnt ihr euch am besten erholen, oder wollt ihr im Urlaub einfach gar nichts machen und euch nur entspannen?

Wir wünschen euch viel Erholung, ein angenehmes Wochenende und viel Spaß bei dem, was ihr euch im Urlaub vornehmt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.