10 Tipps für mehr Beauty

Viele Menschen träumen von einem tadellosen Aussehen, wünschen sich aber meist auch mehr, als sie von sich erwarten können. Sie sind unzufrieden mit ihrer Nase oder mit ihren Haaren, sie verbiegen und verändern sich, um ihrem Ideal im Geist gerecht zu werden. Oftmals ist es so, dass die Menschen das wollen, was sie nicht haben. So klagen Menschen mit glatten Haaren, dass sie Locken wollen; und Menschen mit lockigen Haaren wünschen sich glatte Haare.

Ihr seid auch unzufrieden mit eurem Aussehen? Dann sollte dieser Artikel euch weiter helfen!

Tipp 1: Viel Wasser trinken

Wasser ist essenziell zum Leben. Ihr müsst regelmäßig viel Wasser trinken, 2 Liter Minimum und damit ist nicht die Rede von Kaffee, Tee und anderen Getränken, die zwar auch aus Wasser bestehen, aber mit Wasser nichts mehr zu tun haben. Wasser sollte pur, maximal als infused Water getrunken werden. Bei infused Water handelt es sich um normales Tafelwasser, das mit Obst oder Gemüse versetzt ist, bis der Geschmack dessen aufs Wasser übergegangen ist, sodass das Wasser einen natürlichen Geschmack hat. Hierfür eignen sich oft Zitronen, Orangen, Gurken, Erdbeeren, Limette, Blaubeeren, Himbeeren, Blutorangen, Grapefruit, aber auch Kräuter wie Minze oder Basilikum.

Wenn ihr ausreichend Wasser trinkt, dann helft ihr nicht nur euren Organen und eurem Blut gesund zu bleiben, ihr füllt eure Polster von innen auf. Das bedeutet weniger Falten und weniger Augenringe.

Tipp 2: Kosmetik

In einigen Fällen ist es sinnvoll in Kosmetik zu investieren. Beispielsweise in ein Hyaluronsäure Serum, das zusätzlich hilft die Falten zu glätten und die Schönheit hervorhebt. Denn Hyaluronsäure hilft die Zellen zu verjüngen und die Haut wieder in neuem Licht erstrahlen zu lassen.

Aber bei Hyaluronsäure Serums ist Vorsicht geboten. Nicht jeder Anbieter verkauft automatisch eine gute Creme. Worauf ihr unbedingt beim Kauf des Hyaluronsäure Serum achten solltet, erfahrt ihr in diesem kurzen Video:

Tipp 3: Gesunde Ernährung

Neben der ausreichenden Menge an Wasser, solltet ihr unbedingt auf eine gesunde und ausgewogene Ernährung wert legen. Auch wenn es mittlerweile viele und großartige Nahrungsergänzungsmittel gibt, die euch alle notwendigen Nährstoffe geben, solltet ihr darauf Wert legen, dass ihr alle gesunden und lebensnotwendigen Inhaltsstoffe aus möglichst natürlicher Quelle bekommt. Bei Vegetariern und Veganern bleibt bezüglich des Vitamin B12 nur die Alternative über Tabletten, aber in vielerlei Hinsicht gibt es verschiedene Nährstoffe auch in angemessener Dosierung in den jeweiligen Lebensmitteln. So findet man Omega 3 auch in Leinsamen und Eisen in Roter Beete.

Zudem können die Nährstoffe oftmals auch durch die natürliche Ernährung besser aufgenommen werden, als über Tabletten. Und günstiger ist es außerdem.

Tipp 4: Sport

Zu einem gesunden Lebensstil und einem guten Aussehen gehört auch Sport dazu. Hierbei ist aber nicht die Rede davon, sich stundenlang im Fitnessstudio zu quälen oder etliche Kilos purzeln zu lassen. In vielen Fällen genügt es bereits, wenn man jeden Tag einen langen Spaziergang macht oder ein paar Mal in der Woche einen Kurs belegt. Auf die Weise wird der Kreislauf angeregt, die Muskeln bauen nicht ab und die Haut wird straff. Das ist gesund und gut für das eigene Selbstbewusstsein. Das bedeutet nicht, dass jeder schlank und grazil sein muss wie ein Reh, aber oftmals können die einen oder anderen überschüssigen Pfunde auch das Selbstbewusstsein trüben und mit etwas Sport kann man das Problem in den Griff kriegen.

Tipp 5: Zeit für Beauty

Die eine oder andere Schönheitsangelegenheit braucht Zeit und Arbeit. Denn man muss hin und wieder etwas dafür tun, um gut auszusehen. Dazu gehört zum Beispiel das Stylen der Haare, das Lackieren der Finger- und / oder Fußnägel, aber auch viele andere Kleinigkeiten, wie zum Beispiel das Eincremen der Füße bei Hornhaut, das Behandeln des Körpers bei trockenen Hautpartien und vieles mehr.

Für trockene und rissige Hautpartien, bei Wunden und ähnlichen Wehwehchen möchten wir euch ein Aloe Vera Gel empfehlen. Am besten mit 100 Prozent Aloe Vera als Inhalt. Die Wirkstoffe von Aloe Vera wirken bereits nach kurzer Zeit und helfen den Körper bei der Regeneration und dem Heilungsprozess. Zudem kann man sich sicher sein, wenn man ein Aloe Vera Gel mit 100 Prozent wählt, dass man dem Körper keine Chemie zukommen lässt, die sich langfristig negativ auswirken kann.

Tipp 6: Positiv denken

Nicht immer ist das Äußere ein Problem mit unserer Unzufriedenheit, sondern die Art, wie wir die Dinge betrachten. Manches sehen wir schlecht an uns, bis andere uns daran erinnern, wie schön sie eigentlich sind. Oft wollen die Menschen das haben, was sie nicht besitzen, dabei sehen sie gar nicht die schönen Seiten an den Dingen, die sie bereits durch die Gene geschenkt bekommen haben. Manche Menschen würden alles dafür geben Sommersprossen zu haben, diese Haare zu bekommen oder mit derart schönen Augen geboren zu sein.

Tipp 7: Die richtigen Menschen im Umfeld

Ein wichtiger Grund, warum wir uns selbst nicht für wertvoll betrachten und warum es uns so schwer fällt uns zu lieben, hängt oft damit zusammen, dass wir mit den falschen Menschen zusammen sind. Nicht jeder Mensch, von dem wir denken, dass er unser Freund ist, ist automatisch gut für uns.

Dadurch halten wir oftmals lange an Menschen fest, die uns in Wirklichkeit schade. Nicht finanziell und auch nicht körperlich, aber seelisch. Sie finden stets etwas an uns zu kritisieren, sie glauben uns zu animieren und zu motivieren mehr aus uns zu machen, doch in Wirklichkeit fühlen wir uns durch die ständige Kritik nur schlechter und fangen an uns mit ihren Worten zu identifizieren, anstatt uns auf unseren Stärken und unsere Schönheit zu fokussieren.

Hierzu ein Video, dass dem einen oder anderen vielleicht die Augen öffnet:

Tipp 8: Nicht alles ernst nehmen, was andere sagen

In einigen Fällen kommt es auch vor, weil man selbst ein schlechtes Bild von sich hat, dass man der Ansicht ist, dass andre mit ihrer Kritik immerzu recht haben und man deswegen so wenig von sich hält. Das löst aus, dass man sich immerzu klein redet und den Worten der anderen mehr Bedeutung beimisst oder mehr hineininterpretiert, als eigentlich gesagt wird. Diesbezüglich ist es wichtig, dass man nicht jedes Wort auf die Goldwaage legt und sich selbst als wundervollen Menschen betrachtet, sodass man sich von den Worten anderer nicht automatisch angegriffen fühlt.

Tipp 9: Erholsamer Schlaf

Für die eigene Schönheit ist es wichtig, dass man immer ausreichend Schlaf findet und sich vom stressigen Alltag erholen kann. In der Regel spricht man hier von einer Dauer von 8 Stunden in der Nacht. Im Idealfall sollte man vor 22 Uhr ins Bett gehen und ein paar Kleinigkeiten beachten. Erstens: Geht nicht mit vollem Magen ins Bett und esst spätestens 2 Stunden vor dem Schlafengehen etwas. Achtet drauf, dass es nicht zu schwer und zu fettig ist, denn das vermindert eure Schlafqualität. Zweitens: Beschäftigt euch vor dem Schlafengehen nicht mit dem Handy, einem Tablet oder einem Laptop, sondern lest ein Buch oder Beschäftigt euch mit Yoga. So könnt ihr viel besser ins Bett kommen, da das Blaulicht der Monitore euch Tageslicht vorgaukelt und euch daran hindert rechtzeitig ins Bett zu gehen. Drittens: Geht nicht mit Stress ins Bett. Ihr könnt besser schlafen, wenn ihr mit guter Laune ins Bett geht.

Tipp 10: Ein guter Charakter

Nicht nur die äußerliche Schönheit spielt eine Rolle, auch die innere Schönheit ist wichtig, wenn man mit sich selbst und seiner Umwelt im reinen sein will. Hierzu gehören Eigenschaften wie Treue, Ehrlichkeit, Dankbarkeit, Fürsorge, Vertrauen, Ehrgeiz, Selbstbewusstsein, Selbstwertgefühl, Großzügigkeit und vieles mehr.

Hat euch dieser Artikel geholfen?

Wenn ja, dann teilt ihn gerne auf Facebook und anderen sozialen Medien Plattformen. Zudem könnt ihr gerne einen Kommentar verfassen, in dem ihr eure Meinungen und Gedanken niederschreibt und ihr könnt gerne weitere Tipps vorschlagen, die euch zum Thema Beauty einfallen. Wir sind gespannt auf eure Meinung und wünschen euch einen wunderschönen Tag.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.