10 Spielzeuge aus Kinderzeiten, die auch Erwachsenen Spaß machen

Jeder Mensch spielt gerne. Die einen mehr, die anderen weniger. Manche haben von Kindesbeinen an viel Zeit zum Spielen eingeräumt, andere haben weniger Zeit dazu. Es ist jedoch mehrfach nachgewiesen, dass Menschen, die sich regelmäßig Zeit für sich nehmen und etwas spielen, ihre kindliche Seite länger beibehalten als Menschen, die einfach irgendwann damit aufhören.

Dabei muss es sich nicht um besonders alberne, kindische oder komplizierte Spiele handeln. Es gibt viele Spiele aus der Kindheit, die heute noch Erinnerungen zurückrufen und einen wieder in die alte Zeit zurück setzen.

Möchtet ihr euch auch noch mal in die alte Zeit zurück versetzen oder möchtet ihr das Spiel von früher neu aufleben lassen? Dann bleibt am Ball – bestimmt ist die richtige Idee für euch auch dabei!

1. Lego

Nahezu jedes Kind hat irgendwann mal Lego gespielt. Die einen waren von den Modellen so fasziniert, dass sie der Anleitung auf der Verpackung gefolgt sind, andere waren wiederum so kreativ, dass sie aus den einzelnen Legoteilen wieder etwas völlig neues gebaut haben.

Dadurch, dass man die Legoteile ganz leicht zusammen stecken kann, sind die Möglichkeiten schier endlos und jeder kann das bauen wonach ihm der Sinn steht.

Mittlerweile gibt es jedoch auch viele Lego-Puzzles, bei denen man verschiedene Kunstwerke nachbauen kann. Quasi die erwachsene Variante. Lego für Erwachsene ist aber nicht ausschließlich was für Erwachsene. Kinder, die viel Geduld und Freude daran haben solche Kunstwerke zu bauen, sind ebenfalls herzlich von den Herstellern eingeladen diese monumentalen, außergewöhnlichen und wunderschönen Skulpturen aus Lego zu fertigen.

2. Trampolin

Nicht jedes Kind ist in den Genuss eines eigenen Trampolins gekommen. Aber es gab immer mal diese eine Spielhalle, den einen Freund oder die eine oder andere Sporthalle, in der man Trampolin springen konnte.

Trampolins sind eine großartige Möglichkeit Energie abzubauen, neue Grenzen zu testen und über sich hinaus zu wachsen. Man verbrennt Kalorien, kann bei großen Trampolins außergewöhnliche Kunststücke vollführen und kann versuchen höher zu springen als andere.

Wichtig ist hierbei bloß, dass man darauf achtet, dass es keine Diskrepanz zwischen dem erlaubten Maximalgewicht und dem eigenen Körpergewicht gibt. Schließlich soll das Trampolin nicht nach wenigen Sprüngen schon kaputt gehen.

3. Hula Hoop

Hula Hoop wird vorwiegend den Mädchen nachgesagt. Sie legen sich den Hula Hoop Reifen um den Bauch, schwingen die Hüfte, und schon bleibt der Reifen auf der entsprechenden Höhe. Eigentlich eine sehr einfache Angelegenheit. Wer aber ungeübt ist oder nicht genügend Schwung in der Hüfte hat, wird den Reifen schnell auf dem Boden wieder finden.

Somit ist der Hula Hoop Reifen nicht nur ein angenehmes Spielzeug, es ist zudem ein fantastisches Sportgerät für jeden Tag, jede Alters- und für verschiedene Gewichtsklassen ausgelegt. Zudem ist der Hula Hoop Reifen vielseitig einsetzbar. Man kann ihn nicht nur um die Hüfte legen, sondern auch mit dem Arm, dem Hals oder dem Bein kreisen, wenn einem die alte Variante zu langweilig wird. Ein Heidenspaß für Jung und Alt.

4. Memory

Habt ihr das Gefühl euer Gedächtnis lässt nach oder ihr liebt Spiele, bei denen man ein gutes Gedächtnis zeigen muss? Dann könnte Memory genau das sein, wonach ihr gesucht habt. Es gibt Memory in allen verschiedenen Farben, Formen und Größen. Man kann sogar mit Leim und alten Fotos sein eigenes Memory erstellen und es auf diese weise individualisieren. Wer findet es nicht schön nach seinen liebsten Familienmitgliedern, Freunden oder geliebten Plüschtieren zu suchen?

Es können auch Hobbys sein, schöne Erinnerungen aus dem Urlaub, die Schwangerschaft, die Haustiere oder ein anderes bahnbrechendes Ereignis.

5. Mensch ärgere dich nicht

Kindern beizubringen, dass es nichts bringt sich zu ärgern ist schwierig und nicht bei jedem Kind kam die Botschaft an – aber sobald man erwachsen ist, spielt man dieses Spiel liebend gern mit seinen Kindern, damit man ihnen die Botschaft weiter vermittelt und die Kinder lernen, dass es nicht schlimm ist hier und da nicht zu gewinnen.

Das Schicksal ist wie ein Würfel. Man kann nicht wissen, was kommt – deswegen kann es manchmal in die Hose gehen, aber das ist kein Grund zum Verzagen. Bei einem Spiel ist und bleibt es ein Spiel – und das Leben hält immer mal Hindernisse bereit. Wichtig ist nur, wie man damit umgeht.

6. Puzzle

Es gibt sehr viele einfache und schöne Puzzlespiele für Kinder. Je nach Alter sind die Puzzleteile groß und das Puzzle besitzt nur wenig Puzzleteile. Aber je älter man wird, desto mehr möchte man sich der Herausforderung stellen und ein großes Puzzle testen. 100 – oder 1.000-teilige Puzzles langweilen einen? Kein Problem!

Es gibt auch Puzzles, die nicht länger flach auf den Tisch gelegt werden, sondern 3-D Puzzles, bei denen man die Puzzleteile knicken und zusammenstecken kann, sodass eine Erdkugel entsteht, oder der Eiffelturm. Es gibt viele Möglichkeiten und für jeden Geschmack das richtige Motiv. Science Fiction, Fantasy, niedliche Tiere, malerische Landschaften, lustige Motive und sogar personalisierte Puzzles!

7. Montagsmaler

Montagsmaler ist ein sehr einfaches Spiel. Man hat verschiedene Karten, aus denen man eine zieht und muss dann auf einer großen Tafel. Leinwand oder ähnliches zeichnen. Nun müssen die anderen raten was gemeint ist. Das kann ziemlich kniffelig werden, vor allen Dingen, bei Wörtern wie „Reinigungskraft“, „Hausaufgaben“ oder „Körperhygiene“. Insbesondere, wenn man keine Ahnung hat, wie man es zeichnen soll und im Hintergrund eine Uhr tickt.

Dennoch ist es ein Heidenspaß für jedermann.

8. Schwarzer Peter

Der Schwarze Peter ist ein sehr simples Spiel, das in nahezu jeder Altersklasse gespielt werden kann. Man braucht nur das entsprechende Kartenspiel und genügend Mitspieler. Jeder bekommt Karten ausgehändigt und muss versuchen seine Karten los zu werden. Das gelingt mit dem Pärchen Prinzip. Hat man ein Pärchen zusammen, wird dieses Pärchen abgelegt. Das geht so lange, bis nur einer noch den schwarzen Peter übrig hat.

Sehr einfach, sehr günstig und je nachdem wer mitspielt ein sehr schnelles Spiel!

9. Monopoly

Wer wissen und lernen will, wie es mit dem Ausgeben und Investieren von Geld am sinnvollsten ist, sollte unbedingt Monopoly spielen. Der Kapitalismus hat zugeschlagen – und wer eine besonders kluge Strategie hat und möglichst viel Geld an der richtigen Stelle investiert, gewinnt.

Das Spiel ist insbesondere für die Menschen geeignet, die bislang immer Schwierigkeiten hatten die richtige Wahl beim Geld zu treffen und mit Investitionen nicht viel am Hut haben. Hierbei kann man noch viel lernen!

10. Wahrheit oder Pflicht

Man möchte andere Menschen kennen lernen? Dann ist Wahrheit oder Pflicht genau das wonach ihr gesucht habt. Hierbei geht es darum, dass man nicht immer nur das eine oder das andere sagt, sondern möglichst abwechslungsreich ist und sowohl mal eine Wahrheit sagen muss und ab und an eine Pflicht erfüllen soll.

Mit diesem Spiel kann man neue Menschen sehr leicht kennen lernen und mit ihnen gleichzeitig viel Spaß haben. Glaubt ihr nicht? Dann probiert es aus und schreibt in die Kommentare, wie sehr euch das Spiel gefallen hat!

Wir wünschen viel Spaß und eine schöne Restwoche.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.